Close

30. März 2017

I AM BATMAN!

oder „Project Management auf spielerische Art und Weise“

Der Commissioner hat mir mitgeteilt, dass wieder vermehrt Fälle von Terminüberschneidungen und Ressourcenproblemen gemeldet werden. Die Bevölkerung lebt in Angst und fürchtet sich vor dem Chaos.

Ich habe an meinem Computer die Überwachungskameras geprüft, der Joker und seine Lakaien treiben wieder ihr Unwesen in Project City.

Anscheinend konnte er einen Virus in die Zentraldatenbank schleusen, dieser hat ein riesiges Durcheinander in allen Terminkalendern und Projektplänen verursacht.
Ich beobachte das Geschehen der Nacht von den Dächern aus. Alle Menschen von Project City hetzen unkoordiniert von einem falschen Termin zum nächsten.

Ich muss ihm das Handwerk legen, aber es scheint als wäre er mir immer zwei Schritte voraus, kein Wunder, er hat meinen Kalender ebenfalls infiziert. Der arme Alfred wollte heute Nacht um 3 Uhr die Wäsche zur Reinigung bringen. Ein Glück wäscht er meine Batsuits zu Hause, sonst wäre ich heute Nacht mit Robin’s Strumpfhosen unterwegs.

In der Ferne höre ich einen Alarm, der Tresor der Nationalbank wurde aufgebrochen. Ich schwinge mich von Dach zu Dach mit meiner Batline. Plötzlich bemerke ich einen Ruck an meiner Batleine, sie ist gerissen. Ich falle in die schwarze Nacht und spüre nur noch den Aufschlag als ich am Boden auftreffe. Etwas benommen stehe ich wieder auf und versuche den Grund für meinen unschönen Sturz zu erkennen.

Am Himmel kann ich eine Paketdrohne erkennen, na toll, anscheinend hat der Virus auch die Verkehrsrouten der Postdrohnen gestört, die scharfen Klingen der Rotoren haben meine Batleine gekappt.

Der Alarm schrillt immer noch, ich bin ganz nah, ich sprinte zur Nationalbank…doch der Tresor scheint bereits ausgeräumt zu sein als ich eintreffe…und der Joker ist natürlich wieder über alle Berge.

Wie kann ich den nächsten Schritt vom Joker vorhersehen? Ich brauche irgendetwas, dass ihn herausfordert, etwas wo er sich gezwungen fühlt, Chaos zu verursachen!

Aber alleine kann ich ihn und seinen Trupp nicht überwältigen, ich brauche Hilfe von meinen Freunden, den BrainLegends!

Es dauert nicht lange und sie treffen alle in meiner Bathöhle ein, Supernico, Iron Fred, der unglaubliche Gerrit, Spidersven und viele mehr.

Zusammen tüfteln wir an einer Falle für den Joker, es muss ein Projektplan sein, dem der Virus nichts anhaben kann. Weg von der digitalen Welt, zurück in die analoge…“du hast Anal gesagt.“ werde ich unterbrochen…manchmal frage ich mich was Aquaman hier macht…

Der Plan nimmt langsam Formen an, ein Projektboard auf altmodische Weise, an einem für uns alle zugänglichen Ort, damit wir dem Joker eine Falle stellen und ihn überwältigen können.

Alle BrainLegends legen sich mächtig ins Zeug, damit das Board schnellstmöglich fertiggestellt werden kann.

Die Termine für das nächste halbe Jahr haben wir bereits abgefüllt und keinen Anschluss in die digitale Welt. Somit ist alles bereit für die Falle für den Joker, wenn er hier Chaos stiften will, muss er persönlich vorbeikommen.

Nun heisst es nur noch warten…

Die Sonne geht unter und es wird Nacht, der Joker muss jeden Moment auftauchen. Ein Wagen fährt zu und tatsächlich, es ist Joker und seine Männer die aussteigen!

LOS BRAINLEGENDS! SCHNAPPEN WIR IHN!

Es dauert mehrere Minuten bis wir alle von Jokers Kameraden in die Flucht schlagen und Joker endlich stellen können.

„Damit hast du nicht gerechnet, was Joker? Für das Chaos was du hier veranstaltet hast, wirst du einige Jahre hinter Gitter kommen!!“ sage ich.

„HAHAHA“ kontert der Joker, „ist es wirklich nur Chaos was ich verursacht habe, oder habe ich bei euch für Ordnung gesorgt!?“

Ich muss zugeben, ohne das von ihm verursachte Chaos, hätten wir uns nie einen analogen Projektplan ausgedacht…egal, er wandert trotzdem ins Gefängnis!

Wann immer Chaos im Projektplan herrscht, ist es schön zu wissen, dass es Helden gibt, die sich für Recht und Ordnung im Terminkalender und der Ressourcenplanung sorgen.

Danke BrainLegends!

2 Comments on “I AM BATMAN!

[…] I AM BATMAN! […]

Antworten
Rahel
13. April 2017 um 13:24

Ein sehr unterhaltsamer und gut geschriebener Beitrag!
Viel Glück, den BrainLegends, bei der weiteren Bekämpfung des Chaos und der Pflege des Projektplans! 😉

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.